Am Anfang ist das Bild leer, leer ist es am Ende. Dazwischen habe ich gemalt.

 

Margit Hartnagel

Vor der leeren Leinwand sitzend, wartend, bis der Blick zur Ruhe kommt. Die Leere der Leinwand sehend. Nichts vergangenes, nichts Zukünftiges. Keine Geschichten, Ideen, Vorstellungen, Konzepte, Wünsche. Nur Gegenwart, Präsenz. Jetzt. Dann beginnend, die Malerei. Oben und Unten mit gelben Streifen definierend. Mit unzähligen farbigen Lasuren, nass in nass, von oben, von unten, der Mitte angenähert. Bis ein Raum entsteht. Leer und voll, begrenzt und unbegrenzt. Von einem inneren Licht durchdrungen.

Zwischen Oben und Unten.


Aktuell

Skulptur | Architektur | Malerei

Ein Dialog mit dem Innen- und Außenraum

Ausstellung Galerie Fenna Wehlau

Amalienstraße 24, 80333 München

Ausstellung 12.03.2021 – 30.04.2021

 

Originalskulpturen und Gemälde werden Modellen und Fotografien von Arbeiten gegenübergestellt und zeigen Gestaltungsmöglichkeiten für den öffentlichen und privaten Raum im Zusammenspiel und in der Wechselwirkung von Kunst und Architektur. Die Ausstellung selbst hat Ateliercharakter und gibt Einblick in die Werkentwicklung vom ersten Entwurf bis zur realen Umsetzung.

 

Mit Werken von Dieter Kränzlein, Stephan Wurmer und Margit Hartnagel in der Galerie Fenna Wehlau.

 

 


KAISHI (japanisch) bedeutet Anfang, Beginn.

 

Künstlerbuch mit Audio-CD: 7 Bilder als Leporellos | 7 Klangstücke | 7 Textfragmente

 

Drei verschiedene Ausführungen erhältlich: Limitiert | Unlimitiert

 

Inklusive Begleitheft mit Texten | Gedichten | Künstlerbiografien

Bild-Wort-Klang: Margit Hartnagel | Viz Michael Kremietz

 

Bezugsquellen & Informationen:

Galerie Fenna Wehlau, München | Margit Hartnagel | Viz Michael Kremietz

 

Video: Leon Schreiber


Malerei

Raumkunst

Performance


Instagram


Teilen mit